Herzlich Willkommen beim 

 

 

                   Skiclub Wallersdorf

 

 

 

       

                   

 

 

                                                                                                              
 
 

Wir wünschen euch eine unfallfreie und schneereiche Saison  2019/2020 !

 

 

Skiclub Wallersdorf 1978 e.V


Als eine der ersten Busse in Obertauern angekommen, und die Skipässe verteilt waren, ging es auf die Berge der Tauernrunde. Die beiden Trainer Kohl Michael und Etzel Thomas trainierten den Nachwuchs und fanden perfekten Pisten in dem weitläufigen Skigebiet. Gamsleiten 2 ist wohl die schwierigste Abfahrt in Obertauern, doch wer gleich am Morgen Vorort war, fand beste Bedingungen an diesem Hang vor. Mittag konnten sich die Skifahrer auf den Sonnenterassen der Hütten stärken, und Nachmittag die restlichen Pisten auf denen man noch nicht war, befahren. Wie immer waren alle Wintersportler pünktlich am Bus, und so konnten die Wallersdorfer die Heimreise antreten. Die Verlosung der Tagesfahrt wurde vom Reiseleiter Tettinger und Glücksfee Anna Kagerbauer durchgeführt, und gewonnen hatte Rohrmaier Theresa. Kurz vor Landau bedankte sich Reiseleiter Tettinger bei den Teilnehmern, den beiden Trainern Kohl und Etzel, beim Busfahrer Idris, den Werbepartnern Malerei Weinzierl, Möbelhaus Schreiner. Als nächster Termin wurde der 7.März Apresfahrt nach Flachau bekanntgegeben. Anmeldung Tel. 0160 9954 4855 Dienstag und Donnerstag von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr.


 

Am Samstag waren die Wallersdorfer Skifahrer Richtung Gasteiner Tal unterwegs. Im Laufe der Fahrt verteilte Reiseleiter Dieter Tettinger eine kleine Brotzeit für die Teilnehmer. Die Skipässe wurden telefonisch bestellt und so konnten alle pünktlich mit der Schloßbahn ins Skigebiet fahren.
Die Nachwuchsskilehrer CIT und die Gruppe Breitensport wurden von Kohl Michael und Able Lukas trainiert.
Im Skigebiet Bad Hofgastein und Bad Gastein fanden die Skifahrer perfekte Pisten und gute Wetterbedingungen vor.
Nach einem ausgiebigen Skitag waren alle pünktlich am Bus, und so konnte die Reisegruppe die Heimfahrt antreten.
Bei der Verlosung der Tagesfahrt wurde der Reiseleiter von der Glücksfee Alina unterstützt und zog das Los für die Tagesfahrt. Der glückliche Gewinner war David Detterbeck.
In Landau angekommen bedankte sich der Reiseleiter bei allen Teilnehmern, Trainern und beim Busfahrer der Firma Frey die zugleich Sponsor für diese Fahrt war. Für unsere nächsten Fahrten, Lofer mit Aufbaukurs kommenden Samstag, Obertauern Samstag 15. Februar, Flachauwinkl Mittwoch 19. Februar kann man sich noch anmelden. Entweder persönlich in der Geschäftsstelle donnerstags ab 17 Uhr oder Dienstag und Donnerstag von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr unter tel. 0160/99544855


 

Am Samstag ging der erste Aufbaukurs ins Familienskigebiet nach Hochficht. Mit einem vollbesetzten Doppelbus der Fa. Frey ging es Richtung Passau. Der Skiclub Wallersdorf spendierte für Wintersportfans eine Brotzeit,
und so kamen alle gestärkt im Skigebiet Hochficht an. Als die Skipässe verteilt, und die Einteilung der Kurse durch die Skilehrer vorgenommen wurde, ging es auf die Pisten. Durch die neue Gondelbahn entstanden fast keine Wartezeiten an den Liften. Die perfekt präparierten Pisten und das nicht zu steile Gelände waren für den Erfolg des Aufbaukurses auch entscheidend. Alle Teilnehmer waren pünktlich und ohne Verletzung wieder zurück am Bus, und so konnte die Heimreise angetreten werden. Vielen Dank an die Skilehrer Andrea, Lukas, Felix und Klaus mit den Helfern Laura, Anna, Christian, Dominik, Johannes und Moritz für die professionelle Betreuung der Gruppen.
Im Laufe der Heimfahrt wurde die Verlosung durchgeführt, und die Glücksfee zog das Los von Julia Riedl, die den Gutschein für eine Tagesfahrt in Empfang nehmen konnte. Der Reiseleiter bedankte sich für die rege
Teilnahme, beim Busfahrer und bei den Werbepartnern Schreinerei Hirschbichler und Baumschule Wenninger. Für die nächste Tagesfahrt am 25.01.2020 nach Bad Hofgastein, kann man sich noch anmelden. Immer Dienstag und Donnerstag von 17:00 – 19:00 Uhr unter Tel. 0160/99544855 oder Donnerstags auch persönlich in der Geschäftsstelle in Wallersdorf.


 

Am vergangenen Samstag veranstaltete der Skiclub Wallersdorf seine Vereinsmeisterschaft am Steinberglift in Langfurth. Die Veranstaltung wurde als Nachtrennen ausgetragen mit Start um 16:00 Uhr. Es hatten sich 49 Teilnehmer für diesen Event angemeldet. Mit dabei auch viele Kinder vom Skikurs. Es wurde ein einfacher Riesenslalom gefahren mit der Wertung “Best oft two“, d.h. der beste Durchgang wird gewertet. Der Skiclub hatte auch einen kostenlosen Bus eingesetzt um die Teilnehmer an den Hang und wieder zurück zu bringen. Pünktlich wurde das Rennen gestartet. Nach den beiden Durchgängen, die ohne Unterbrechung und Verletzungen zu Ende gingen wurde in der Steinberghütte die Siegerehrung abgehalten. Organisator Werner Schwürzinger bedankte sich noch bei den Skilehrern die den Auf und Abbau durchführten, bei der Familie Altmann für die Piste und allen Teilnehmern für die Teilnahme und dem Gelingen des Rennens.

Hier geht´s zu den Ergebnissen


 

Der Skikurs des Skiclub Wallersdorf fand auch dieses Jahr wieder vom 02. bis 05. Januar am Steinberglift in Langfurth statt. Die 28 Skilehrer und Helfer übermittelten in ihren Gruppen die nötigen Fertigkeiten, um alle Könnerstufen abzudecken. Bei sehr guten Pistenbedingungen wurden diese dann eingeübt und während der vier Kurstage gefestigt. Egal ob beim Aufwärmen mit unserem Maskottchen Manni dem Wolf, bei den Fahrten mit unseren Snow-Blades oder beim Üben auf der Piste: der Spaß am Skifahren steht stets im Mittelpunkt. Und sollte trotzdem die Kraft nachlassen, stärken wir uns bei Kinderpunsch und Keksen in der Teeküche. Besonderen Dank spricht unser neuer Skikurs Organisator Luca Schmerbeck allen Eltern, Kindern und allen beteiligten Skilehrern und Helfern aus, ohne die der Skikurs wie jedes Jahr nicht möglich wäre. Zudem möchten wir uns bei der ganzen Familie Altmann für ihre Arbeit bedanken. Wir sind froh über die ausgezeichnete und langjährige Zusammenarbeit und die exzellente Unterstützung beim Skikurs.


Die Verantwortlichen des Skiclub Wallersdorf organisieren am Samstag den 11.01.20 die Vereinsmeisterschaft als Nachtrennen am Steinberglift in Langfurth. Start des 1. Durchgangs ist um 16.30 Uhr, anschließen folgt der 2. Durchgang. Das Reglement ist wie in den Vorjahren auch: „Best of Two“ d.h. der schnellste Durchgang wird gewertet. Der Lauf wird so gesteckt, dass natürlich auch die kleinsten Skikurskinder die Strecke bewältigen. Die Startgebühr beträgt 7 Euro und wird dem angemeldeten Mitglied abgebucht. Für die schnellste Dame und den schnellsten Herr gibt es große Wanderpokale. Für die Jahrgänge 2009 und Jünger haben wir für jeden Teilnehmer einen Pokal. Zur An- und Heimreise wird vom Skiclub ein kostenloser Bus zur Verfügung gestellt, Abfahrtszeit ist am 11.01 um 13 Uhr an der Turnhalle Wallersdorf, Rückfahrt ca. 20.30 Uhr Anmeldungen ist möglich in der Skiclub Geschäftsstelle im Rathaus zu den Öffnungszeiten, bei Sport Schwürzinger oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Skiclub freut sich auf zahlreiche Beteiligung und wünscht viel Erfolg.


Am vergangenen Wochenende veranstaltete der Ski Club Wallersdorf das Trainingslager 3 am Kitzsteinhorn für die Nachwuchsgruppe Rennsport. Bereits am Freitagnachmittag fuhr die Gruppe mit zwei Kleinbussen in Richtung Viehofen „Skihofen“zur Unterkunft „Landhaus Servus“. Am Samstag fuhr die Gruppe aus 10 Kindern und 3 Trainern zur Talstation Kitzsteinhorn. Das Wetter war bis auf den starken Wind ganz in Ordnung, auch die Sonne zeigte sich. Mittags traf man sich im Alpincenter zur Mittagspause. Das dritte Trainingswochenende stand nochmals unter den Vorzeichen: „kurze Ski“ Alle Aufgaben an dem Wochenende zielten auf einen sportlichen Kurzschwung hin. Die Trainer achteten sehr auf die Richtige Position am Ski, damit die Schüler ihre Aufgaben auch erfüllen konnten. Nachmittags hatte man eine Trainingsstrecke reserviert, auf der die Trainer einen Slalomlauf ausgesteckt hatten. Nach vielen Fahrten mit Verbesserungen der Trainer konnte sich die Fahrten schon sehen lassen.

Nach der letzten Abfahrt ging es zurück zur Unterkunft. Dort angekommen war noch Zeit um zu lernen, lesen und spielen bevor das Abendessen serviert wurde. Anschließend traf man sich im Frühstücksraum um noch die Weltcup Rennen zu verfolgen. Gut ausgeschlafen ging es wieder zum Kitzsteinhorn. Das Wetter war wie am Vortag eher windig, aber sehr schön. Die Trainer wechselten am zweiten Tag die Gruppen und konnten sehr viel üben. Nachmittags stand dann wieder Slalomläufe auf dem Programm. Der Tag verging viel zu schnell und einige wollten gern noch länger bleiben.

Um 14.30 Uhr ging es wieder Richtung Talstation und dann fuhren alle nach Hause. Das nächste Training ist bereits am kommenden Samstag bei der Tagesfahrt nach Schladming, hoffentlich auch wieder mit guten Wetter und viel Spaß.




Geschäftsstelle im Rathaus Wallersdorf - Tel.: 0 160 / 99 54 48 55
Öffnungszeiten: Donnerstag 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr (ab November)

Alle Logos, Warenzeichen und Texte auf dieser Seite sind geschützt durch ihre Eigentümer.
Die Beiträge und Kommentare sind Meinungen der Benutzer.